BGNGFS


Dr. Sebastian Festag und Prof. Dr. Dr. h.c. Juraj Sinay wurden im Herbst 2017 erneut zum Vorstand der Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft e. V. (GfS) in Köln gewählt. Die Amtszeit beträgt weitere zwei Jahre. Präsident der GfS, Dr. Sebastian Festag (links) und Vize-Präsident Professor Dr. Dr. h.c. Juraj Sinay (rechts)   Die im Jahre 1978 in Wuppertal gegründete GfS hat unter anderem das Ziel den Nachwuchs im Bereich der Sicherheitswissenschaft zu fördern und verfolgt darüber hinaus die Philosophie einer eigenständigen, in sich geschlossenen und interdisziplinär ausgerichteten Sicherheitswissenschaft. In diesem Zuge bietet die GfS eine gemeinsame Austauschplattform rund um das Thema Sicherheit […]

Vorstand der GfS bestätigt



Die Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft e. V. (GfS) verleiht den Peter-Compes-Preis an Herrn Johannes Kaden für seine Abschlussarbeit im Studiengang Sicherheit und Gefahrenabwehr an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg (v.l.n.r.: Dr. Sebastian Festag, Präsident der GfS; Johannes Kaden M. Sc., Preisträger; Dr. Jürgen Hecht, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der GfS; Prof. Dr. Hannes Kern, Vorstandsmitglied der GfS)
Die Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft e. V. (GfS) verleiht den Peter-Compes-Preis zur Nachwuchsförderung im Bereich der Sicherheitswissenschaft an Herrn Johannes Kaden M. Sc. für seine hervorragende Abschlussarbeit im Masterstudiengang Sicherheit und Gefahrenabwehr an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg im Rahmen der 5. Magdeburger Brand- und Explosionsschutztage im März 2017. Herr Johannes Kaden M. Sc. hat seine Abschlussarbeit an der Universität Magdeburg unter der Betreuung von Herrn Professor Dr. Ulrich Krause und Herrn Professor Dr. Jürgen Schmidt in Zusammenarbeit mit dem Center of Safety Excellence angefertigt. Das Thema der Arbeit lautet: Berechnung des kritischen Massenstroms durch Blenden bei Einphasen- und Zweiphasenströmung unter Berücksichtigung […]

Verleihung des Peter-Compes-Preis zur Nachwuchsförderung




Waldkirch, 11.03.2016 Die Förderung des Nachwuchses in Sachen Sicherheit ist ein Hauptziel der Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft e. V. (GfS), die sich seit ihrer Gründung im Jahre 1978 als eine fachübergreifende Plattform für den wissenschaftlichen Austausch zum Thema Sicherheit und der Vermeidung von Gefahren versteht. Sie verfolgt ihre Ziele auf einer praxisorientierten akademischen Basis und setzt sich für eine eigenständige, interdisziplinäre Sicherheitswissenschaft ein. „Sicherheit ist ein allgegenwärtiges Thema mit vielen Gesichtern und Gefahren sind keineswegs etwas Neues.  Wir sehen die Notwendigkeit, den Umgang mit Gefahren und Risiken in der Gesellschaft der Sache angemessen zu thematisieren“, so der Präsident der GfS Dr. Sebastian […]

GfS unterstützt die Ausbildung von Notfallkompetenzen