SIcherheit


Waldkirch, 11.03.2016 Die Förderung des Nachwuchses in Sachen Sicherheit ist ein Hauptziel der Gesellschaft für Sicherheitswissenschaft e. V. (GfS), die sich seit ihrer Gründung im Jahre 1978 als eine fachübergreifende Plattform für den wissenschaftlichen Austausch zum Thema Sicherheit und der Vermeidung von Gefahren versteht. Sie verfolgt ihre Ziele auf einer praxisorientierten akademischen Basis und setzt sich für eine eigenständige, interdisziplinäre Sicherheitswissenschaft ein. „Sicherheit ist ein allgegenwärtiges Thema mit vielen Gesichtern und Gefahren sind keineswegs etwas Neues.  Wir sehen die Notwendigkeit, den Umgang mit Gefahren und Risiken in der Gesellschaft der Sache angemessen zu thematisieren“, so der Präsident der GfS Dr. Sebastian […]

GfS unterstützt die Ausbildung von Notfallkompetenzen